Änderungsbasiertes Anforderungsmanagement mit agosense.fidelia

Aufzeichnung & Präsentation des Webinars vom 21. Mai 2019

Typische Abläufe & Basiskonzepte kurz erklärt

Gilt es Anforderungen zu strukturieren, Änderungen nachvollziehbar zu dokumentieren, Verlinkungen zu anderen Entwicklungswerkzeugen herzustellen und einen Überblick für alle Beteiligten zu schaffen, stößt man bei der Nutzung von klassischen Office Produkten wie MS Word und Excel schnell an deren Grenzen.

Der Einsatz einer professionellen Requirements Management Lösung wie agosense.fidelia hingegen, ermöglicht strukturiertes und vorausschauendes Arbeiten auf einer intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche, die den Umstieg für alle Anwender leicht macht.

Unser methodischer Ansatz des änderungsbasierten Anforderungsmanagements macht jeden Änderungsschritt planbar und nachvollziehbar. Durch Versionsvergleiche und Änderungshistorien, die Möglichkeit zum Erstellen von Baselines und Branches sowie die Erzeugung und Darstellung von Abhängigkeiten bzw. Verlinkungen behalten Sie stets den Überblick.

Überzeugen Sie sich selbst!
In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die typischen Abläufe eines Änderungsprozesses sowie die Basiskonzepte von agosense.fidelia anhand eines Praxisbeispiels und beantworten gerne Ihre konkreten Fragen.

agosense.fidelia unterstützt hierbei nicht nur durch die Darstellung von Trace-Informationen zu Daten zwischen verschiedenen Artefakt-Typen in einer übersichtlichen Ansicht, sondern ermöglicht auch, dass im Split Screen direkt Traces erstellt oder bearbeitet werden können. Während des Entwicklungsprozesses auftretende Änderungen werden sofort als sogenannte Impacts angezeigt. Über verschiedene Filterfunktionen kann eine genaue Analyse der Abhängigkeiten durchgeführt werden.

agosense.fidelia überzeugt zudem durch intuitive Bedienbarkeit und das Konzept des änderungsbasierten Anforderungsmanagements. Beim Bearbeiten von Anforderungsdokumenten wird jede Änderung automatisch minutiös aufgezeichnet und kann einer Aufgabe oder einem Änderungsauftrag zugeordnet werden.